Schriftzug "35blumen" 

11. Dezember 2015 bis 8. Januar 2016

Trash/Treasure
"SAMSUNS CUT"

Vernissage am 11. Dezember 2015 um 19 Uhr


In eigener Sache
35blumen ist ein kleiner privat organisierter Verein.
Er bietet Raum für Ausstellungen, Projekte, Installationen und mehr.

Info:
ulrikeoppel@web.de
oder persönlich, immer sonntags von 16-18 Uhr.

 

4. Dezember 2015 bis 10. Januar 2016

Trash/Treasure
"SAMSON'S CUT"

Vernissage am 4. Dezember 2015 um 19 Uhr

Vor einiger Zeit stand ich vor dem Fenster eines Frisörsalons und schaute zu, wie einem jungen Mann seine Locken geschnitten wurden. Sein Gesichtsausdruck zeigte Schmerz, er konnte sich nicht im Spiegel anschauen. Dem Frisör schien es auch etwas leid zu tun, und doch genoss er das. In seinem Gesicht war Schadenfreude, denn sein Kopf hatte schon längst alle Haare abgeworfen. Mit jeder Locke, die auf den Boden fiel, wurde sein Grinsen breiter und er konnte es immer weniger verbergen. Der junge Mann hingegen sah zunehmend blasser und kraftloser aus und sank immer tiefer in den Sessel hinein.

Es war so, als ob die alt-testamentarische Geschichte neu gespielt wurde. Die Geschichte vom sagenumworbenen Samson, dem großen Helden der längst vergangenen Welt, ist die Geschichte des Macht- und Kraftverlusts, denn Samsons Macht lag in seinem Haar. Samson wurde von Dalila verraten, und als er schlafend und nichts Böses ahnend in ihren Schoß lag, wurden ihm die Locken von seinen Feinden abgeschnitten. Locke für Locke verlor er seine Macht. Die Feinde haben Samson besiegen können, aber gesiegt haben sie nicht.

An diesem Tag entstand in mir die Frage, wohin geht die Macht, wenn man sie abgibt. Das Projekt 'Samson's Cut' besteht aus mehreren Teilen. Als echte Voyeurin beobachtete und fotografierte ich Menschen von hinten, ihre Haare, genauer gesagt. Sie ahnten nicht, was hinter ihren Rücken geschah. Sie ahnten auch nicht, was in meiner Vorstellung passierte und wie nah sie dran waren, mir ihre Kraft abzugeben, die Kraft, die ich brauchte, um das Projekt zu machen. Was passiert, wenn ich meine Macht abgebe, war die nächste Frage, die ich mir stellte. Wohin geht sie? Geht sie in die Kunst, die ich gerade mache? Geht sie an die Betrachter dieser Kunst? Wem gehört sie, wenn ein Kunstwerk fertig geworden ist? Ich fing an, meine Locken zu schneiden, und verteilte sie überall dort, wo ich war. ......

Mehr erzähle ich und vor allem zeige ich in der Galerie 35 Blumen in Krefeld am 4. Dezember 2015 um.....

Keine Angst, die Schere lasse ich im Atelier liegen..

(Trash/Treasure)

Zu sehen gibt es zwei Fotoreihen, ein Video und Objekte.

 



2013

2014

2015

2016

Dies ist eine Produktion des Boml-Werks!
Weltweite Produktionsstätten zur Stiftung von Kommunikationsanlässen.

Sitz: Café Konkurs, Issumer Straße 8, D-47809 Krefeld-Linn

Repräsentanten in
Krefeld - Frankfurt - Kropswolde - New York - Sydney

Kontaktanschrift und Impressum finden Sie unter http://www.boml-werk.de/Basis/Anfa/Boml-WerkS3.html